Test Header
 

Seiteninhalt

 Die freiwillige Feuerwehr  Uelvesbüll-Norderfriedrichskoog    

Logo Feuerwehr

  

   hat ihren Standort im Ortskern

   von Uelvesbüll am Gemeindezentrum.

 

 

Feuerwehrhaus 

Jeden Samstag Punkt 12 Uhr werden die Sirenen mit einem Dauerton von 2 Sekunden auf Funktionalität getestet.
Bitte nicht erschrecken!

Die Leitung der Feuerwehr in Uelvesbüll:
Herr Jan Petersen, Telefon 04864/2373099,
mobil 015170400221

Der Nachwuchs wird gefördert:
Jugendwehr
Herr Christian Konrad/
Jugendfeuerwehrwart
Telefon: 04864/1511
Zur Website der Jugendfeuerwehr

Als vornehmliche Priorität der Feuerwehr gilt, Menschen, Tiere oder Sachwerte in konkreten Gefahrensituationen zu retten, zu schützen und zu bergen. Daneben umfasst das breit gefächerte Aufgabenspektrum natürlich das Eingreifen und Hilfeleisten bei Bränden, Unfällen oder in Katastrophensituationen. 

Die Feuerwehr spielte in Uelvesbüll schon immer eine wichtige soziale und gesellschaftliche Rolle. Die Feuerwehr ist kein Verein, sondern eine unverzichtbare Institution der Gemeinde mit ehrenamtlichen Mitgliedern.
 
Besonders gefördert wird die Ausbildung und Jugendarbeit durch die Jugendwehr.
 
Die Feuerwehr ist in den europäischen Mitgliedsstaaten unter der
 
                                    zentralen Notrufnummer 112
zu erreichen.

 

Was bedeuten die Sirenenzeichen?

Im Friedensfall

Feueralarm


Dieses Signal dient der Alarmierung der freiwilligen Feuerwehrkräfte in Ihrem Ort. Sofern Sie nicht Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr sind, hat dieses Signal für Sie keine Bedeutung. Achten Sie nach ertönen des Signals jedoch besonders auf Fahrzeuge mit Blaulicht und Martinshorn. 



Probealarm

in Uelvesbüll jedoch nur 2 Sek.!


Dieses Signal dient zum Funktionstest der Sirenen und hat für sie als Bürger kein Bedeutung.

Auch werden mit dem Probealarm am Samstag Mittag die einzelnen Feuerwehrleute alarmiert um auch hier die Funktion ihrer Meldeempfänger zu testen, erschrecken sie also nicht wenn am Samstag Mittag Probealarm ist. 


Warnung & Katastrophenalarm


Dieses Signal dient der Warnung der Bevölkerung bei besonderen Gefahrenlagen. Wenn Sie dieses Sirenensignal hören: 

Suchen Sie bitte umgehend das nächste Gebäude auf und schließen Sie Fenster sowie Türen.

Holen Sie Kinder aus dem Freien ins Haus und verständigen evtl. Nachbarn.

Schalten Sie ein Rundfunkgerät ein und achten Sie auf amtliche Durchsagen (vom Zeitpunkt des Sirenensignals bis zur Rundfunkdurchsage kann es einige Zeit dauern). Benutzen Sie entsprechende Regionalsender, wie z. B. NDR2 [98,1 MHz], Radio FFN [103,1 MHz], NDR 1 [95,8 MHz], N-Joy [92,7 MHz], ...).

Achten Sie auch auf eventuelle Lautsprecherdurchsagen von Polizei, Feuerwehr oder Katastrophenschutz

Schalten Sie Lüftungs- und Klimaanlagen mit Außenluftbeschickung ab.

Blockieren Sie keine Telefonleitungen. Feuerwehr, Polizei und andere Stellen benötigen jede Telefonleitung zum Einleiten von Hilfs- und Rettungsmaßnahmen; deshalb dort nur im Notfall anrufen!

 Autor: Admin Uelvesbüll